Donnerstag, 21. März 2013

02.03.2013 Neumünster

Hallo mal wieder

Am 02.03. ging es wieder nach Neumünster um die "Modellbau Schleswig-Holstein" zu besuchen. Leider hatte ich nicht sehr viel Zeit um Bilder zu machen, da ich abends noch wo anders hin musste, außerdme war das Wetter sehr windig und eiskalt.
Los ging es wieder in Kiel, wo auf Gleis 3 der ICE 401 089-8 stand.
Auf Gleis 5 stand VT 648 454 bereit zur Abfahrt nach Flensburg.
Nachdem VT 648 454 weg war, kam VT 648 331 aus Eckernförde und wurde wieder als RB nach Husum bereit gestellt.
Auf Gleis 6 stand wie immer der RE nach Hamburg, den Tag mit 112 176.
Aus Lübeck gekommen war der VT 648 341.
Aus Husum gekommen und nach Eckernförde weiterfahren sollte der VT 648 349 auf Gleis 4.
Nun weiter in Neumünster.
Ausfahrt des RE nach Hamburg mit dem ich gekommen war.
Kurz darauf donnerte der Stromcontainer 155 194-4 mit einem Zweiachs-Schiebewandwagenzug durch Gleis 6.
Aus dem Bahnhoh wurde ein RB-Zug mit 143 872-0 abgestellt.

Unter dem Stellwerk standen zwei Nahverkehrszüge mit BR 143 abgestellt. Einer davon mit 143 966-0.
Neben dem normalen Gerätewagen, der immer in Neumünster steht, stand auch ein Paar Married-Cuple Wagen der NOB im Ausbesserungswerk.
112 154-0 mit einem RE auf dem Weg nach Kiel.
 Von Büsum kam VT 2.76 der nordbahn, hier kurz vor der Einfahrt in den Bahnhof.

Nach der Messe ging es auf die große Brücke über die Gleise von wo aus noch ein paar Bilder geschossen wurden.
Die bullige 185 539-4 kam von Hamburg mit einem Sattelaufliegerzug.
Abgestellt stand außerdem eine Class 66 von freightliner, sie trägt die Nummer 650 004-6.
Abgestellt war sie mit einem Leerzug von 31 offenen Güterwagen.
Im AW standen außer diversen IC-Wagen noch zwei Rheingoldwagen, zwei SH-Express Steuerwagen und ein Married-Cuple Paar mit Steuerwagen der NOB.

Hier einmal die Aussicht von der Brücke in Richtung Hauptbahnhof.
Ein ICE von Kiel auf dem Weg Richtung Süden.
Die Dampflok ist weg!

Unter dem Stellwerk stand außerdem die 261 038-4 abgestellt.
Neben dem alten Bahnübergang lag ein Stapel mit neuen Schwellen, ich bin gespannt, wo diese eingebaut werden. Dabei waren Holz- sowie Betonschwellen.


Schöne Grüße Martin

Kommentare:

  1. hallo Martin,
    Du hast ja sicher schon mal Graffitis gessehn.
    Wie stehst du zu solchen Werken ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde, dass es sehr auf die Qualität der Bilder ankommt.

      Löschen